Archiv der Kategorie: Gender

Sprachfeminismus in den „Notizen vom Birklehof“

Zweimal im Jahr bekomme ich Post aus Hinterzarten im Schwarzwald. Im Briefkasten liegen dann die „Notizen“ der Schule Birklehof, jenes Internats, in dem ich 3 Schuljahre bis zum Abitur verbrachte. Diese Jahre waren zum Teil sehr erholsam, befreiten sie mich … Weiterlesen

Werbung

Veröffentlicht unter Gender, Schule | 2 Kommentare

Doppelnameritis

Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz führte heute Frau Dr. Britta Knüllig-Dingeldey in Hildesheim in das Amt der Präsidentin des Landgerichts ein und verabschiedete ihren Vorgänger, Dr. Ralph Guise-Rübe. Man glaubt es erst gar nicht, aber dies war ein Ausschnitt aus einer echten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gender | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Judith Butler, Laura Kajetzke und Theodor W.Adorno: wie man mit pseudowissenschaftlichem Geschwätz berühmt wird

Kürzlich las ich auf einem Blog der GRÜNEN „Heinrich-Böll-Stiftung“ einen Artikel von Laura Kajetzke zum Thema „Beschneidung“ [1]. Kajetzke ist am Lehrstuhl für allgemeine Soziologie der Philipps-Universität Marburg tätig. Ihr Artikel erschien auf dem Blog „Was ist der Streit-Wert?“, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beschneidung, Gender, GRÜNE, Sprache | Kommentar hinterlassen

Bonnerinnen und Bonner begrüßen Syrerinnen und Syrer in ihrer Stadt

Im Newsletter der Stadt Bonn lese ich heute: Fest steht, dass NRW zunächst 1050 Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen wird, die Ministerpräsidentin hat aber bereits angekündigt, dass das Land NRW bereit sei, darüber hinaus mehr Syrerinnen und Syrern Zuflucht zu gewähren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gender | Kommentar hinterlassen

Vagina-Bilder und Palästina-Fans auf dem One Billion Rising V-Day in Bonn

Heute (14.02.2013) fand weltweit der One Billion Rising V-Day (Vagina-Day) statt, ein Tag, an dem eine Milliarde Frauen zu Streiks und Protestkundgebungen aufgerufen wurden. Man hoffte, daß sie massenhaft ihre Büros, Arbeitsplätze und Häuser verlassen würden und gemeinsam durch öffentliches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gender | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Sexismus-Talkshow bei Anne Will

Am 30.Januar 2013 ging es bei der Anne Will Talkshow um eine neue Keule im „Ismen-Waffenarsenal“ der politisch Korrekten. Bisher wurde vor allem mit zwei Begriffen operiert, um in der Öffentlichkeit (wie z.B. einer Talkshow) spontanen Applaus zu bekommen: Rassismus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gender | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Gender Mainstreaming (4): nachhaltige (Bio)EnergieDörfer

Dieser streng dreinblickende junge Herr hat mit dem nachfolgenden Artikel eigentlich nichts zu tun, aber eines ist ihm anzumerken: es ist ihm so ziemlich egal, ob er zuerst von Karin oder von Georg eine Flasche bekommt. Hauptsache die Flasche ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gender | 2 Kommentare

30% Frauen in Afghanistan opiumabhängig

Vor dem Gebäude des englischen Seminars der Universität Bonn haben fortschrittliche Studentengruppen – pardon, Studierendengruppen – ihrem Protest gegen den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan mit der Sprühpistole Ausdruck verliehen: NATO in Afghanistan: 30% d. Frauen opiumabhängig! Die tapferen Widerstandskämpfer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antiamerikanismus, Gender | 1 Kommentar

Samantha Cristoforetti

Die Dezember-2011-Ausgabe der Zeitschrift „junior//consultant“ ist eine besondere Ausgabe, nämlich eine, in der ausschließlich Frauen von ihren Projekten berichten. Während man bei Zeitschriften, die es wagen, eine Ausgabe ausschließlich Männern zu widmen, die über ihre Projekte berichten, gerne mal von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gender | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Verpartnerte Beamtinnen

Was ist ein verpartnerter Mensch? Eine schwierige Frage.  Es scheint irgendetwas mit „Partner“ und „Mensch“ zutun zu haben, aber das Wort „verpartnert“ ist in der Alltagssprache noch nicht angekommen. Menschen können ja alles mögliche sein: verblödet, verkalkt, verheiratet, verhasst, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gender | 1 Kommentar