Archiv des Autors: vonhaeften

Die Deutsch Israelische Gesellschaft und ihre Probleme mit Israel

(Links eine Aufnahme aus dem „zionistischen Gebilde“, in diesem Fall der Jerusalemer Altstadt 2014) Unter der Überschrift „Gedanken über eine mögliche Lösung des Konfliktes zwischen Israel und den Palästinensern, ein Diskussionsbeitrag, Juni 2016“ veröffentlichte das Magazin der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft (DIG) in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Mathematik zahlt sich aus – oder wie Logik das Affiliate-Marketing beflügelt

(Beitrag von Vincent Winterhager) Mathematik muss nicht spröde Theorie sein. Von der Einführung des Personal Computer bis hin zu Google bestimmen “Nullen und Einsen”, wie wir Inhalte erstellen und suchen. Vor kurzem habe ich gemeinsam mit meinem Vater (Inhaber dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Heroischer Widerstand gegen die AFD

Am Samstag, dem 01.Oktober 2016, traten weibliche und männliche Aktivist*innen aus der Berliner Linken-Szene zum Kampf gegen „rassistische Rechtspopulisten“ der AfD im Stadtteil Pankow an. Dabei richtete sich ihr Protest natürlich nicht nur gegen Rechtspopulisten, sondern auch gegen Rechtspopulist*innen an, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Linke | Kommentar hinterlassen

Berliner Gruppe „FOR-Palestine“ propagiert die Abschaffung des Staates Israel

Wie jedes Jahr zum 1.Mai gab es auch 2016 in Berlin wieder viele Aktivitäten zum „Tag der Arbeit“. Z.B. hier in Kreuzberg, wo sich die ganze bunte Vielfalt der Berliner Arbeiterbewegung zeigte: Anti-Atomkraft-[3], Frauen- und Lesbenbewegung, Windkraft-Bewegte und viele, viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel, Israel, Palästinenser, Migranten, Palästinenser, Uncategorized | 1 Kommentar

Das Bundeswehrattraktivitätssteigerungsgesetz

Heute las ich in Henryk Broders neuem Buch „Das ist ja irre“ zum ersten mal etwas über ein Gesetz, das den irren Namen Bundeswehrattraktivitätssteigerungsgesetz (Kurzform BwAttraktStG) trägt. Zunächst dachte ich, Broder hätte sich den Namen nur ausgedacht, um Ursula von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Militär | 1 Kommentar

Die heilsamen Schwingungen der Christiane Tietze

Wer gerne lacht, sollte am besten gleich zum Ende dieses Artikels vorscrollen. Und wer etwas über Raum und Zeit erfahren möchte, braucht sich heutzutage nicht mehr mit lästigen Formeln aus Physik und Mathematik herumzuschlagen. Man geht statt dessen einfach auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Esoterik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Sprachfeminismus in den „Notizen vom Birklehof“

Zweimal im Jahr bekomme ich Post aus Hinterzarten im Schwarzwald. Im Briefkasten liegen dann die „Notizen“ der Schule Birklehof, jenes Internats, in dem ich 3 Schuljahre bis zum Abitur verbrachte. Diese Jahre waren zum Teil sehr erholsam, befreiten sie mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gender, Schule | 2 Kommentare

Dresden 1945: 25000 oder 250000 Tote?

Im Blog von Klaus Peter Krause [1] gab es im Februar 2015 eine kleine Diskussion über die Opferzahlen der Luftangriffe auf Dresden im Februar 1945. Unter der Überschrift „Wieviele Bombenopfer in Dresden waren es wirklich?“ wurde dort die seit 70 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Barbara Hendricks

(Links: Barbara Hendricks im Interview mit der heute-Show) Daß eine lesbische SPD-Frau Umweltministerin wird, sollte uns nicht erstaunen. In vielen Bereichen gibt es schon Frauenqoten, da wäre es ja nur gerecht, wenn es auch Lesben- und Schwulenquoten gäbe. Z.B. in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gender, Naturwissenschaften, Religion, Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Doppelnameritis

Oktober 2014 in Hildesheim ([1]): Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Foto links, Grüne Niedersachsen) führte heute Frau Dr. Britta Knüllig-Dingeldey in Hildesheim in das Amt der Präsidentin des Landgerichts ein und verabschiedete ihren Vorgänger, Dr. Ralph Guise-Rübe. Man glaubt es erst gar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gender | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen