Sarazzin: Hinrichtung live bei Beckmann im ARD

Heute abend um 22:45 Uhr findet bei Beckmann in gewohnt ausgewogener Zusammensetzung die nächste Runde Sarazzin-Bashing statt. Wehren darf sich Thilo Sarazzin als einzelner gegen Renate Künast, Ranga Yogeshwar, Aygül Özkan sowie Thomas Sonnenburg (Streetworker).

Zur Vorbereitung der Sendung soll Beckmann bereits eine Liste mit Wörtern („Gentechnik“, „Selektionsdruck“, „Autobahn“) erstellt haben, bei deren Nennung der Delinquent sofort die Sendung zu verlassen habe. Leider ist bei Beckmann kein Publikum zugelassen, so daß die Steinigung des Delinquenten ohne die Mitwirkung des Volkes vollzogen wird. Das ist ungerecht und widerspricht der Scharia. Man sieht, daß unsere muslimischen Mitbürger in den Medien immer noch benachteiligt werden. Aber das wird sich dank Aygül Özkan ja bald ändern. Zumindest in Niedersachsen.

Kommentare aus dem ursprünglichen Blog „vonhaeftens-blog.de“:

Sendung Sarazzin

Submitted by ontied (nicht überprüft) on Fr, 10/09/2010 – 11:57am.

Beckmann ist genau so ein Ohrenanleger wie Kerner. Willfährige Vasallen der Fernseh-Mafia. Wo ist das Mitspracherecht der zahlenden Zuschauer, die sich ständig diesen einseitigen Mist von den Beckmanns, Illner-Obermanns, Will vorsetzen lassen müssen?

Die jeweiligen Gäste, die entweder nicht drankommen oder hinterhältig ins Abseits befördert werden,sollten den Mut haben, aufzustehen und zu sagen, ohne mich, ich gehe!

Ihre Sendung, Buch Sarrazin

Submitted by Rita Reuffurth (nicht überprüft) on Di, 31/08/2010 – 12:00am.

Hallo Herr Beckmann,
ich habe eben Ihre Sendung verfolgt und ich bin ziemlich wütend, das Sie zugelassen und moderiert haben, das ein Herr Sarrazin von 5 bzw.6 Mitdisskutanten in die Mangel
genommen wurde.
Da gibt es einen Mann der endlich auf die bestehenden Integrationsprobleme hinweist und unsere Politiker sprechen von Rassismus. Hallo? Jetzt darf man als Deutscher Staatsbürger noch nicht mal mehr Ausländerkritische Äußerungen sagen. Dabei finden die Äußerungen Sarrazins in der Bevölkerung große Zustimmung. In der Politik selbstverständlich nicht, denn das würde ja ein Umdenken bedeuten. Also haben wir den Mund zu halten und den Worten des Muezzin zu lauschen!
Es kann doch nicht sein das eine Diskussion so verläuft, das 5 gegen 1 streiten.Wenn ich Sarrazin gewesen wäre, würde ich nicht in Ihre Sendung gekommen sein.
Demokratisch war das sicherlich nicht und für mich ist das „gesteuerte Demokratie“.
Es wird dem Volk nur das präsentiert, was den Oberen und den Politischen, am Besten
gefällt.
Ich habe Ihre Sendung immer gern gesehen, aber diesmal hinterläßt sie einen bitteren
Geschmack! Schade, das Sie auf dieser Ebene mitwirken!!!! MfG R.Reuffurth

Es wird jetzt Zeit, entweder

Submitted by Anna (nicht überprüft) on Mo, 30/08/2010 – 8:57pm.

Es wird jetzt Zeit, entweder einen doppelten Cognac zu kippen und sich dann Beckmann zu geben die Sendung geben oder schlafen zu gehen.

Tertium non datur. Denn ohne irgendeine wohltätige Vernebelung weiß ich nicht, ob ich die Sendung ertrage.

biologistische kackscheiße

Submitted by name (nicht überprüft) on Mo, 30/08/2010 – 5:15pm.

„alle juden teilen ein bestimmtes gen.“

eine einzige provokation, diesen menschen im fernsehen überhaupt irgendwas sagen zu lassen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Migranten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s