Und wieder: Kassam-Raketen auf Israel abgefeuert


Der Beschuss durch Kassam-Raketen aus dem Gaza-Streifen hört nicht auf. Die Palästinenser mögen noch so viele Abkommen untereinander oder mit den Israelis schliessen, Mahmud Abbas kann so viele Versprechungen abgeben wie er will: so lange im Gaza-Streifen 12-jährige mit Kalaschnikovs durch die Gegend rennen und Waffen mit EU-Hilfsgeldern gekauft werden, wird das nichts mit dem „Ende der Gewalt“. Doch ob EU-Gelder zum Bau von Kassam-Raketen verwendet werden, interessiert das EU-Parlament ja gar nicht.
Denn für den Abgeordneten Graham Watson von der ALDE (Alliance of Liberals and Democrats for Europe) gleicht das Verhalten der israelischen Führungsriege dem von Spitzbuben. Und das ganze schreckliche Nahost-Problem kann man seiner Meinung nach nur mit Verhandlungen lösen. Am besten unter seiner Führung:

Es ist an der Zeit, dass sich vernünftige Menschen beider Lager zusammensetzen, um möglicherweise die Genfer Verhandlungen wieder aufzunehmen. Und es ist an der Zeit, dass die Europäische Union alles in ihren Kräften Stehende tut, um diese Verhandlungen zu fördern und zu unterstützen.

Die Leerformel „Wir müssen alles in unseren Kräften stehende tun“ ist der Beweis dafür, dass auf jeden Fall nichts getan wird, und diejenigen, die wirklich etwas tun, wie die Israelis beispielsweise, denen wirft man dann noch vor, sich gewehrt zu haben.


Hélène Flautre, eine weitere der Abgeordneten (diesmal von der ALE = den Grünen), die selbstredend für die leidende palästinensische Bevölkerung Partei ergreift,
verstieg sich in derselben Sitzung zu der Aussage:

Es war der Tag, an dem die israelische Armee mit der Besetzung von Beit Hanoun begann, womit eine Kampagne von Tötungen ohne Gerichtsverfahren, von Massenmorden und der Zerstörung ziviler Objekte einsetzte.

Achtung! Massenmord! Israelische Massenmörder metzeln hunderttausende von Palästinensern dahin…Wie war das doch gleich mit dem Vergleichen von Israel mit den Nazis? Gab es nicht mal eine Antisemitismus-Definiton der EU selbst? Sitzen danach im EU-Parlament lauter Antisemiten? Es scheint so, wenn man deren Sitzungsprotokolle liest…

Fünf Kassam-Raketen auf Israel abgefeuert (18.03.07)


Am Tag nach der Vereidigung der neuen palästinensischen Einheitsregierung signalisierten die Terrororganisationen, dass sie mit dem Raketenbeschuss Israels fortfahren werden. Fünf Raketen wurden am Sonntag vom Gazastreifen auf Israel abgefeuert. Eine der Raketen landete in Ashkelons südlicher Industriezone in der Nähe einer strategischen Einrichtung, die anderen landeten südlich von Ashkelon und in offenem Gelände im westlichen Negev. Es gab keine Berichte über Verletzte.

Die Raketen wurden von Mitgliedern der Al-Quds-Brigaden, dem militärischen Flügel der Terrororganisation Islamischer Dschihad, abgefeuert.
Sderots Bürgermeister Eli Moyal hörte die Einschläge und erklärte, dass die Routine von einschlagenden Raketen, trotz des palästinensischen Versprechens hinsichtlich eines Waffenstillstandes, zurück ist. „Wir glauben nicht, dass es Frieden geben wird. Die Haniyeh-Regierung wird den Frieden definitiv nicht näher bringen. Sie verhindert nicht den nächsten Krieg. Leider muss ich zynisch sagen, dass der heutige Tag als relativ ruhig betrachtet wird“, erklärte er weiter.

Indem er den fortdauernden Raketenbeschuss ansprach, sagte Ministerpräsident Ehud Olmert während der Kabinettsitzung am Sonntag, es gäbe zusätzliche Gründe, über den palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas enttäuscht zu sein. Dennoch werde man die Verbindung zu ihm aufrechterhalten.

Auch der Leiter der Allgemeinen Israelischen Sicherheitsbehörde (Shabak) sprach über die Stärkung der Terrororganisationen und sagte: „Die Hamas wird insbesondere im Gazastreifen stärker. Im Westjordanland sind es Terroristen des Islamischen Dschihad in Jenin und Terroristen der Al-Aksa-Märtyrerbrigaden in Nablus, die versuchen, Selbstmordattentate auszuführen.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Israel, Palästinenser veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s